E-Mail an Klaus Kopp:

Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

25.06.2017 Sonntag Wachdienst Drachen- und Rudercup

Wie in den vergangenen Jahren, waren unsere Wasserretter auch beim diesjährigen Drachenboot und Ruder Cup am 24. und 25.06.2017 auf der Donau mit vielen Kräften eingespannt.

In Vorbereitung auf die Veranstaltung wurde die Regattastrecke durch unsere Einsatztaucher aufgebaut. Dabei wurden in der Donau verankerten Messpunkte gekennzeichnet und mittels Bojen „nach oben geholt“.

An den beiden Veranstaltungstagen waren wir mit jeweils zwei Einsatzbooten, Waller und Stör, und bis zu 40 aktiven Wasserrettern in unterschiedlichsten Funktionen, wie Strömungsretter, Bootsführer und Fahren, auf dem Regattagelände zur Absicherung im Einsatz.

Der erste Tag war geprägt von tollen und spannenden Drachenbootrennen. Der zweite Tag stand ganz im, Zeichen der Hilfe für krebskranke Kinder. Die Regatten wurden von Firmenmannschaften und Organisationen durchgeführt um Sponsorengelder für die Aktion „Rudern gegen Krebs“ der deutschen Krebsstiftung zu erhalten.

Beide Tage verliefen ohne besondere Vorkommnisse, so dass unsere Einsatzkräfte Glücklicherweise nicht eingreifen mussten.

Nach Abschluss des Ruder Cups wurden die Regattastrecke noch am selben Tag von unseren Tauchern abgebaut und alle Bojen und Hindernisse aus der Donau entfernt.

Ob es im nächsten Jahr diese Veranstaltung wieder geben wird, steht leider noch in den Sternen, da sich bei den Verantwortlichen des Ulmer Ruderclubs der Ausrichter ist einige Veränderungen ergeben werden, und nicht klar ist, ob diese Veranstaltung in dieser Form weitergeführt werden kann.

Kategorie(n)
Wachdienst

Von: Klaus Kopp

zurück zur News-Übersicht