28.07.2018 Samstag NABADA 2018 Absicherung

gesamte Einsatzmannschaft

Illerflößer

Start der Boote an der Wache

Einsatzboot vor Jugendfloß

Einsatzboot Stör

Strömungsretter an der Eisenbahnbrücke zur Sicherung

Versuch einer Einsatzfahrt

Wasserfestzug

Wasserfestzug

Wasserfestzug

Ein erfolgreiches NABADA liegt hinter der DLRG OG Ulm mit vielen Aktiven und guter Stimmung. Morgens kurz nach 6:00 Uhr sind die ersten auf der Wache und beginnen den anstrengenden Tag vorzubereiten und für die Wassersicherheit auf die Donau zu gehen.

Im Laufe des Vormittags tauchen die mit uns aktiven Einsatzeinheiten aus dem gesamten Süden der Republik auf. Dabei sind in diesem Jahr aus dem Bezirk Donau die OG Oberdischingen-Erbach, die OG Langenau, Aus dem LV Württemberg sind mit dabei die OG‘s Stuttgart, Tübingen/Reutlingen, Wangen, Saulgau, Ludwigsburg und Heidenheim. Aus Bayern war die OG Leipheim/Günzburg mit dabei und aus dem hohen Norden Kameraden aus der OG Rendsburg.

Insgesamt hatten wir 109 Einsatzkräfte in Aktion und 13 Boote auf der Donau, sowie 6 Fußtrupps zur weiteren Absicherung. Die getätigten Einsätze in diesem Jahr vor und während der Veranstaltung haben sich auf insgesamt 43 Hilfeleistungen summiert, davon 6 Übergaben an RTW und 2 Notarzteinsätze. Darunter waren wie üblich Unterkühlungen, Schnittverletzungen durch Flaschen und scharfkantige Steine etc..

Besonderes Vorkommnis: Eines der Boote der „wilden“ Nabader war physikalisch nicht stabil so gebaut, dass es den Anforderungen standgehalten hätte. Es ist umgekippt und hat sich im Schlick fest verfangen, so, dass es kurzfristig nicht geborgen und weggeschleppt werden konnte. Die Havariestelle wurde durch Einsatzboote abgesichert, damit andere Nabader nicht in Schwierigkeiten geraten können. Nach der Veranstaltung, konnte das Boot mit Hilfe des THW Bergebootes geborgen werden. Die auf dem Floß befindlichen Personen wurden konnten alle sicher das Ufer erreichen, keine Personenschäden in diesem Fall.

Nach getaner Arbeit gab es zum Schluss für alle Helfer der DLRG ein tolles Abendessen, um Kräfte für das kommende Jahr zu sammeln. Dafür hat sich das „Küchenteam“ der OG Ulm tatkräftig , mit weiteren 8 „Einsatzkräften“ sehr bewährt. Es galt nicht nur das Abendessen zu richten, sondern auch zum Frühstück und Mittagessen Semmeln in großen Mengen zu belegen und herzurichten.

Eine Reporterin der SWP Redaktion hat die DLRG Kräfte über den gesamten Tag begleitet und einen interessanten Artikel über den Ablauf erstellt, siehe Link:

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/die-dlrg-beim-nabada_-helfer-fuer-den-notfall-27211552.html

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/ulm/liveticker_-der-schwoermontag-27202220.html

Kategorie(n)
Fachausbildung, Ortsgruppe, Rettungsschwimmkurse, Wachdienst, Wasserrettung

Von: Klaus Kopp

zurück zur News-Übersicht

E-Mail an Klaus Kopp:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden