01.04.2019 Montag Rettungswettkampf Bezirk Donau im Ulmer Westbad

Gepäcksammelstelle

unsere Jubelnden Mannschaften

Teillausbeute unserer Mannschaften

Essen fassen

Der diesjährige Rettungswettkampf des Bezirks Donau fand im Ulmer Westbad unter Verantwortung unserer OG Ulm am Samstag 30.03.2019 statt. Der Wettkampf der Rettungsschwimmer ist eine ganz besondere Art des Schwimmwettkampfes, es kommt dabei nicht nur auf Stil und Geschwindigkeit an, sondern auch auf Disziplinen die Rettungsmöglichkeiten in Wettkampfform fordern. Die Wettkämpfe gibt es bis zu Weltmeisterschaften der Rettungsschwimmer.

Bei den Bezirksmeisterschaften in Ulm waren insgesamt 53 Einzelteilnehmer sowie 15 Schwimmer der Landesauswahl und zwei Schwimmer aus Bietigheim-Bissingen die sich für die Landesmeisterschaften qualifizieren mussten beteiligt. Unsere OG hat sich bei den Einzelschwimmern nicht beteiligt, dazu waren ausschließlich Schwimmer der anderen teilnehmenden OG’s  angetreten.

Es waren 31 Mannschaften am Start. Die jeweiligen Siegermannschaften haben sich für die Landesmeisterschaften direkt qualifiziert.

Bei unseren Mannschaften aus Ulm konnten von 4 teilnehmenden Mannschaften die weiblichen Wettkämpfer der AK 12  und AK 13/14 erste Plätze erringen und haben sich damit für die Württembergischen Landesmeisterschaften qualifiziert. Die beiden anderen Mannschaften erreichten jeweils gute 3. Plätze in der AK 13/14 männlich und AK 15/16 weiblich.

Die Siegerehrung im Anschluss an die Wettkämpfe fand im Foyer der Weststadthalle statt. Die Stimmung war sehr gut, locker und gelassen, nach den erfolgreich abgeschlossenen Wettkämpfen. Die Siegerehrung wurde durch den Jugendleiter des Bezirks Donau Simon und die Ressortleitern SRuS Sandra vorgenommen.

Ein besonderer Dank gilt auch unseren Organisatoren der Veranstaltung: Julia, welche die wettkampftechnische Organisation unter sich hatte. Der Gruppe um Laura, die sich um für die Versorgung und Verpflegung der Teilnehmer nach dem Wettkampf und der Wettkamprichter zum Mittag gekümmert hat. Selbstverständlich auch allen nicht genannten aktiven Helfern im Hintergrund zum Auf.- und Abbau der gesamten Wettkampfeinrichtungen und Verpflegungseinrichtungen, ohne die diese Veranstaltung so, nicht hätte stattfinden können.

Kategorie(n)
Sonstiges, Ortsgruppe, Jugend

Von: Klaus Kopp

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Klaus Kopp:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden