29.09.2019 Sonntag  Wachgängerabschluss 2019

Brezeln zum Frühstück

Weißwürste zum Frühstück

das komplette Frühstück

Teilnehmer am Frühstück1

Teilnehmer am Frühstück 2

Vorstellung der Gruppenarbeiten

erarbeitete Punkte

Einstieg in den OLDI Ehinger Tor

Alle Teilnehmer vor der Straßenbahn

von vorne die Bahn

von hinten die Bahn

Spaß in der Bahn

Das Essen kommt

Das Essen Teil 1

Das Essen Teil 2

gemütliches Beisammensein und Essen

Traditionell zum Abschluss der Wachsaison haben wir wieder ein tolles Event als Dankeschön für die aktive Arbeit über die Sommer Wachsaison am Samstag 28.09.2019 erhalten. Der Abschluss ist aber auch der Beginn der neuen Sasion mit Vorbereitungen

Begonnen wurde mit einem tollen Weißwurstfrühstück dem eine anregende und offene Diskussion folgte, um unklare Punkte, Wünsche und Anregungen für das Wachdienstteam zu sammeln. In Arbeitsgruppen und kleinen Gesprächsrunden erarbeiteten alle gemeinsam viele Punkte, die für das kommende Jahr die Wachsaison  attraktiver machen sollen.

Nach  der Arbeit kam das zweite Vergnügen und unterhaltende Aktion, wir durften mit einer Oldtimer Straßenbahn der SWU Verkehr einmal quer durch die Stadt fahren und es uns dabei sehr gut gehen lassen, mit Freibier, alkoholfreien Getränke und Knabberzeug. Die Stimmung war klasse. Bei einer tollen Fahrt, die uns über den höchsten Punkt einer deutschen Straßenbahnlinie am Ulmer Botanischen Garten bis in die Friedrichsau an der Donau und zurück zum Ehinger Tor geführt hat, hatten alle viel Spaß.

Nach der Rückkehr an die Wache wurden wir dort toll verköstigt durch den „Herrn von Schaben“ eine prima Catering, welche uns sehr gut versorgt hat. Bis in die Nacht haben wir gegessen, getrunken und gefeiert.

Ein großer Dank an das Team, dass die Vorbereitungen und Abstimmungen getroffen hat. Es hat allen Teilnehmern sehr gut gefallen. Wir hoffen auf eine weiter gute Wachsaison in 2020 mit vielen aktiven Wachgängern und guten Aktionen.

Kategorie(n)
Sonstiges, Ortsgruppe, Wachdienst

Von: Klaus Kopp

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Klaus Kopp:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden